Skip to main content

Warum Trageberatung?

Du möchtest dein Baby tragen, weißt aber nicht wie?
Du hast ein Tuch und weder Bindeanleitung noch Youtube helfen dir weiter?
Dir fehlt der Durchblick im Dschungel der Tragehilfen?
Du möchtest mal eine neue Bindeweise probieren oder einfach etwas an der Technik feilen?
Vielleicht hast du auch beim Tragen Schmerzen?
 
Vielleicht geht's dir aber auch wie vielen Eltern in den ersten Lebenswochen ihres Babys - du hast keine Zeit mehr für dich selbst? Keine Zeit, den Haushalt zu erledigen und in Ruhe geduscht hast du zuletzt vor der Geburt? Du ernährst dich seit einiger Zeit nur noch von Keksen, weil man die einhändig essen kann? Vom Schaukeln, Tragen und Beruhigen fallen dir beinahe die Arme ab? Du bist langsam mit den Nerven am Ende? Hier hilft Tragen - dein Kind kann dort sein, wo es hingehört - ganz nah bei dir. Dein Baby spürt das und fordert es ein - mit einem Tragetuch kannst du dieses Bedürfnis erfüllen und hast trotzdem die Hände frei für Notwendiges. Und wenn dein Baby dann doch mal in seinem Bettchen schläft - leg dich dazu, schlaf mit und tanke Kraft. 

In einer Beratung finden wir eure Trageweise. Wir üben, bis alles sitzt - und die Theorie lernst du nebenbei ganz automatisch. Nach der Beratung kannst du selbst beurteilen, ob dein Kind gut im Tragetuch sitzt und weißt, worauf's beim binden ankommt.
 
 Wenn du statt einem Tragetuch lieber was anderes möchtest - auch kein Problem. Ich habe alle gängigen und geeigneten Tragehilfen für jedes Alter zum ausprobieren hier.
  
 In der Beratung geht's nur um dich und dein Kind - jede Beratung ist einzigartig und individuell wie eure Bedürfnisse. Was euch gefällt und womit ihr euch wohlfühlt, entscheidet ihr selbst. Ich zeige euch die Möglichkeiten - den Rest bestimmt ihr. 

Warum Trageberatung bei einer ausgebildeten Trageberaterin?

Trageberaterinnen der großen Trageschulen haben in der Ausbildung Fachwissen über die Anatomie und Entwicklung von Baby und Kleinkindern, Beurteilung von Trageweisen, Beurteilung und Einstellung von Tragehilfen sowie eine spezielle Form der Vermittlung von Bindeweisen erhalten. Eine Ausbildung in bedürfnisgerechter und bedarfsorientierter Beratung rundet das Angebot ab.
 
Ich arbeite herstellerunabhängig, mit einem breiten Sortiment - ohne einem bestimmten Hersteller verpflichtet zu sein. Herstellerangaben und Bindeanleitungen werden hinterfragt und kritisch beurteilt - und oft nicht zu 100% weitergegeben.
 
Ich habe meine Ausbildung bei der "Die Trageschule®" absolviert und biete damit Beratung auf hohem Niveau und nach aktuellen medizinischen Erkenntnissen an. Zudem habe ich ein Netzwerk von Fachkräften (Physiotherapeuten, medizinischer Beirat) und Kolleginnen hinter mir stehen, auf deren Erfahrungsschatz ich bei Bedarf zurückgreifen kann.
 
Im Gegensatz dazu erhältst du an vielen Stellen Beratung durch ungeschultes Personal, das nur die Herstellerangaben wiedergibt. Oder von anderen Mamas, die dir "ihre" Tragevariante zeigt - die für Sie perfekt war, mit der sie ihre Erfahrungen gemacht hat. Doch du bist DU, die Erfahrungen anderer müssen nicht für dich passen.
 
Den Unterschied zwischen Trageberatung und reiner Kaufberatung (wie zB in den Babyabteilungen diverser Möbelhäuser) macht die Auswahl. Ich führe ein breites Sortiment an geeigneten Tragehilfen und Tragetüchern. Allesamt selbst getestet und nach bestem Wissen für gut befunden. Ich berate nur, wovon ich selbst überzeugt bin.
 
Vor Kauf einer Tragehilfe ist übrigens Probetragen sehr zu empfehlen! Jede Tragehilfe hat ihren speziellen Schnitt, die Schnallen sind anders verteilt, die Gurte unterschiedlich lang.. kurz: nicht alles paßt jedem. Und manches, was auf den ersten Blick stylisch aussieht und mit dem auch die Nachbarin wunderbar zurecht kommt, paßt für einen selbst einfach nicht. In der Trageberatung kannst du verschiedene Systeme ausprobieren und "deine" Tragehilfe finden.